Mehr vom Storch


Seit rund zehn Jahren brüten Störche im östlichen Landkreis. Jetzt hat sich ein Paar der Großvögel auf dem Dach des Untermünkheimer Rathauses eingenistet.

Auf der Hohenloher Straße in Untermünkheim rauscht dichter Verkehr. Davon sichtlich unbeeindruckt sitzt gut zwölf Meter höher auf dem First des Rathausdaches ein Storchenweibchen im Nest, das vor drei Jahren über der Sirene aufgestellt wurde. Von der Kocheraue im Südosten kommt das größere Männchen angeflogen. Die Klapperstörche begrüßen sich – sie heben die Köpfe, schlagen mit lautem Klack-Geräusch ihre Schnäbel aufeinander. Das Männchen nestelt mit seinem Schnabel im Geäst und putzt sein Gefieder. Nach einer kleinen Weile lässt er sich elegant in die Tiefe fallen, spreizt die Flügel und segelt zur Kocheraue zurück.

80 Jahre lang keine Störche

Solveig Kübler, Inhaberin des Gasthauses Traube, hat auf die Dachterrasse des Geschäftshauses Ortsmitte geführt. Von dort aus ist man fast auf Höhe des Nestes. Die Wirtin kann sich ein Stück weit als Storchenpatin fühlen, war sie es doch, die vor drei Jahren die Initiative dafür ergriffen hatte, dass ein Storchennest auf dem Rathaus installiert wird. „Seit fast 20 Jahren waren immer wieder Störche im Frühjahr hier auf den Dächern“, berichtet sie. Weil sie keinen Brutplatz vorfanden, seien sie weitergezogen. Seit Mitte April nun ist das Nest bezogen. Storchenjunge sind noch nicht geschlüpft.

2008 siedelten sich Störche im Raum Crailsheim an. Helmut Vaas, Weißstorchbetreuer aus Ellwangen, kümmert sich um die Störche im dortigen Raum. Der pensionierte Polizist schaut nach den Horsten, beringt die Tiere, dokumentiert, ob die Brut erfolgreich war. Wie Vaas  erzählt, brüteten die Großvögel letztmals 1918 in Ellwangen und in den 1930er-Jahren in Crailsheim-Jagstheim. Mitte des letzten Jahrhunderts sank der Brutbestand in Baden-Württemberg dramatisch, weiß Ute Reinhard, Koordinatorin für Weißstorchschutz in Baden-Württemberg.

Quelle: swp.de Elisabeth Schweikert 24.05.2018

Startseite    © 2018-2019 Traube Untermünkheim